Auszeichnungen und Preise

Main content

Eine Auswahl der Auszeichnungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des D-GESS in chronologischer Reihenfolge.

Caroline von Humboldt-Preis

Margarete Pratschke, Professur für Wissenschaftsgeschichte, ist der Caroline von Humboldt-Preis der Humboldt Universität Berlin verliehen worden. Herzliche Gratulation!

Weitere Informationen

Goldene Eule 2016

Wir gratulieren Prof. Tobias Schmidt, Energy Politics, für die Auszeichnung mit der goldenen Eule 2016!  

Die Goldene Eule zeichnet besonders engagierte Lehrpersonen aus, die ihren Studierenden eine exzellente Lehre bieten.

Weitere Informationen

Goldene Eule 2015

Wir gratulieren Dr. Nils Güttler, Professur für Wissenschaftsforschung D-GESS, für die Auszeichnung mit der goldenen Eule 2015!  

Die Goldene Eule zeichnet besonders engagierte Lehrpersonen aus, die ihren Studierenden eine exzellente Lehre bieten.

Weitere Informationen

Georg-Uschmann-Preis

Nils Güttler erhält von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina den diesjährigen Georg-Uschmann-Preis für Wissenschaftsgeschichte für eine hervorragende wissenschaftshistorische Dissertation. Die Preisverleihung findet am 18. September 2015 statt.

Der Artikel dazu >>

Goldene Eule 2014

Prof. Dr. Andreas Wenger ist am ETH-Tag vom 22. November 2014 mit der Goldenen Eule für spezielle Verdienste in der Lehre ausgezeichnet worden.

Der Preis wurde vom VSETH initiiert und soll Dozierende, die sich besonders für die Lehre und ihre Studierenden engagieren, auszeichnen und zugleich anspornen, ihre Lehrveranstaltungen weiterhin auf hohem Niveau zu halten.

Tobias Wolbring

DGS Dissertation Award

Der Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) würdigt zwei herausragende Dissertationen, die seit dem 11. Mai 2012 begutachtet wurden. Herr Dr. Tobias Wolbring erhielt den Preis für seine Arbeit „Fallstricke der Lehrevaluation. Möglichkeiten und Grenzen der Messbarkeit von Lehrqualität“.

Erschienen ist das Buch im Campus-Verlag Frankfurt am Main/New York.

Anatol-Rapoport-Award

Im Rahmen der Preisverleihungen auf dem 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Trier erhielt Dr. Tobias Wolbring den Anatol-Rapoport-Preis für den Artikel „Disorder, Social Capital, and Norm Violation: Three Field Experiments on the Broken Windows Thesis“ (gemeinsam mit Dr. Marc Keuschnigg).

Der Artikel erscheint in Rationality and Society.

Michael Hagner

Martin Warnke-Medaille

Michael Hagner ist vierter Träger der Martin Warnke-Medaille. Die Martin Warnke-Medaille wurde von der Aby-Warburg-Stiftung und der Universität Hamburg gestiftet und wird seit 2005 alle drei Jahre für wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Kulturwissenschaft verliehen.
Die Preisverleihung findet am 23. April 2014 statt.

Daniel Chen

ERC Consolidator Grant

Der Europäische Forschungsrat vergab zum ersten Mal den ERC Consolidator Grant. 312 Forschende in ganz Europa erhalten umgerechnet rund 700 Millionen Schweizer Franken. 22 der Consolidator Grants gehen in die Schweiz; die ETH Zürich hat mit vier Grants, darunter auch Daniel Chen vom D-GESS, am meisten der Auszeichnungen unter den Schweizer Universitäten erhalten.

Dirk Helbing

Ehrendoktorwürde

Prof. Dirk Helbing, Professur für Soziologie, insbesondere Modellierung und Simulation, ist am 10. Januar 2014 im Rahmen des 172nd Dies Natalis von der Technischen Universität Delft mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet worden.

Marcus Matthias Keupp

Goldene Eule 2013

Am ETH-Tag 2013 wurden die besten Lehrkräfte ausgezeichnet. Der Verband der Studierenden an der ETH Zürich (VSETH) verlieh je einer resp. einem Dozierenden pro Departement die Goldene Eule für besonders engagierte und exzellente Lehre.
Die goldene Eule für das Departement GESS erhielt Dr. Marcus Matthias Keupp (Dozent Militärakademie an der ETH Zürich).

Patrick Kupper

Turku Book Award for Wildnis schaffen „the best book in Environmental History published in 2011 or 2012

Der Turku Book Award ist ein gemeinsamer Preis der Europäischen Gesellschaft für Umweltgeschichte (ESEH) und dem Rachel Carson Zentrum für Umwelt und Gesellschaft (RCC). Der Preis ist nach der Stadt Turku in Finnland bennant, wo er zum ersten Mal an der 6. jährlichen ESEH Konferenz im Juni 2011 vergeben wurde. http://www.carsoncenter.uni-muenchen.de/research/turku_book_award/index.html (nur Englisch)

Isabel Günther

Isabel Günther, Assistenzprofessorin für Entwicklungsökonomie, wurde mit dem 2012 Best Practice Award von der Gesellschaft für Armutsbekämpfung, Fairness und Wachstum (PEGNet) für ihre hervorragende Kooperation zwischen Forschung und Entwicklungspolitik. Das Preisgeld über 3000 Euro wurde der Forschungszusammenarbeit zwischen ETH Zürich, der Université d'Abomey-Calavi, der Free University Amsterdam und der Deutschen und Holländischen Entwicklungszusammenarbeit gespendet.

Isabel Günther

Isabel Günther, Assistenzprofessorin für Entwicklungsökonomie, wurde mit dem 2012 Excellence Award des Forschungskomitees für Entwicklungsökonomie (AEL) des Deutschen Wirtschaftsverbands (VfS) für ihre hervorragende Publikation in einer renommierten Fachzeitschrift ausgezeichnet. Der Preis kommt mit einem Preisgeld von 5000 Euro. Es wurde Isabel Günther sowie Andrey Launov von der Universität Mainz übergeben.

Tina Freyburg

Wir gratulieren CIS Studentin Tina Freyburg als Gewinnerin des diesjährigen SIAF Awards (Schweizerisches Institut für Auslandforschung) für ihre Dissertation "Transnational Influences and Democratic Socialization in authoritarian contexts".

Julian Wucherpfennig

Der Jean Blondel PhD Prize 2012 wurde an Julian Wucherpfennig (CIS Zürich) für seine Dissertation "Fighting for Change: Onset, Duration, and Recurrence of Ethnic Conflict" und Didier Caluwaerts (Vrije Universiteit Brussels) für seine Dissertation "Confrontation and Communication: Experiments on Deliberative Democracy in Linguistically Divided Belgium" verliehen.

Hubert Annen

Anlässlich der 54th Annual Conference of the International Military Testing Association (IMTA) ist Dr. Hubert Annen, Dozent für Militärpsychologie und -pädagogik der Militärakademie an der ETH, mit dem Harry H. Greer-Award 2012 für "long-standing exceptional work contributing to the purpose and aims of the International Military Testing Association" geehrt worden.

Lutz Wingert

Die Schulleitung der ETH Zürich hat Lutz Wingert, Professor für Philosophie mit Schwerpunkt praktische Philosophie (rückwirkend ab dem 1. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2015) zum Präsidenten der Ethikkommission gewählt.

Dirk Helbing

Professor für Soziologie, erhält von Idee-Suisse den «Golden Idea Award 2012» für die selbstregelnde Ampelsteuerung. Die Preisverleihung findet am 01.10.2012 um 17:00 in der Semper-Aula der ETH Zürich statt (Anmeldung erforderlich). Mehr ...

Dirk Helbing

Professor für Soziologie, ist im Juni 2012 zum «Member of the World Economic Forum's Global Agenda Council on Complex Systems» bzw. zum Mitglied des WEF-Rates für Komplexe Systeme berufen worden.

Stefan Bechtold

Professor für Intellectual Property, wurde in den Wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie berufen. Der Beirat, der aus 36 Ökonomen und vier Juristen besteht, berät das Ministerium in allen Fragen der Wirtschaftspolitik.

Brigitta Bernet

Postdoktorandin an der Professur für Technik- geschichte, erhielt das mit 3000 Euro pro Monat dotierte Leibniz-Summer-Fellowship 2012 am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam zugesprochen.

Thomas Bernauer

Professor für Internationale Beziehungen, erhielt vom Europäischen Forschungsrat einen ERC Advanced Grant für das Projekt Sources of Legitimacy in Global Environmental Governance. Die ERC Advanced Grants in der Höhe von 1,9 bis 3 Mio. Franken werden an etablierte Spitzenforscher vergeben und sind als besondere Auszeichnung zu verstehen.

 
 
URL der Seite: https://www.gess.ethz.ch/news-und-veranstaltungen/auszeichnungen-und-preise.html
Tue Jun 27 12:33:13 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich