MA in Comparative and International Studies

Main content

Der Masterstudiengang am CIS (Center for Comparative and International Studies) ist ein Joint Degree der ETH mit der Universität Zürich. Das CIS ist eines der führenden Forschungszentren für Politikwissenschaften im europäischen Raum und bietet den Studierenden eine forschungsorientierte Ausbildung.

Forschungsorientierter Studiengang

Der MA CIS ist stark wissenschaftlich orientiert und schafft mit dem Fokus auf Theorien und Methoden eine Grundlage für die Forschung in verschiedenen politischen Bereichen wie Demokratie, politische Gewalt, europäische Integration, Security Studies und Sustainable Development.

Die Ausbildung bietet eine solide Basis sowohl für eine akademische Karriere als auch für eine wissenschaftliche Aufgabe im privaten oder öffentlichen Sektor.  

Studienaufbau

Der Studiengang besteht aus fünf Seminaren in den Kerngebieten, einem Forschungsseminar sowie den Wahlfächern. Ein Semester ist für die Verfassung der Masterarbeit, dem Masterkolloquium sowie der Präsentation der Arbeit reserviert.

Der Master in Comparative and International Studies dauert drei Semester (Vollzeit). Ab Herbst 2015 wird die Studiendauer schrittweise auf 4 Semester umgestellt. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Für ausgezeichnete Studierende kann der Master-Abschluss der Ausgangspunkt für ein Promotionsprojekt sein.

Qualifikation

Das Auswahlverfahren ist selektiv. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein ausgezeichneter BA oder BSc Abschluss einer international anerkannten Universität sowie die Beherrschung der Unterrichtssprache Englisch.

 
 
URL der Seite: https://www.gess.ethz.ch/studium/ma-comparative-and-international-studies.html
Tue Jun 27 12:33:21 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich