Main content

Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften

Menschen verstehen - Entwicklungen steuern - Wissen begreifen

Ein einzigartiges Profil

Das Departement GESS verhilft mit seinem einzigartigen Profil der ETH Zürich in Forschung und Lehre zu einem aussergewöhnlichen Angebot und stärkt damit die Position der Hochschule. Erfahren Sie mehr über das GESS.

Vier Kernbereiche

Die strategische Ausrichtung auf die vier Kernbereiche Behavior (Verhaltenswissenschaften), Governance (Staatswissenschaften), Knowledge (Geisteswissenschaften) und Law & Economics verhilft dem D-GESS zu einem klaren Profil in Lehre und Forschung.

Die Broschüre zum GESS

Das Departement stellt sich vor: Broschüre zum D-GESS (PDF, 3.2 MB)

Science in Perspective / Wissenschaft im Kontext

Mit dem Kursprogramm Science in Perspective/Wissenschaft im Kontext (ehemals Pflichtwahlfach) ermöglicht das D-GESS Studierenden der ETH Zürich neue Sichtweisen auf naturwissenschaftlich-technischen Themen ihrer Kernfächer. Weiterlesen  

News

27.07.2016

Focus: Amok in Munich - Why did panic suddenly cover the city

A German weekly news magazine Focus interviewed Prof. Dirk Helbing. Weiterlesen 

27.07.2016

Ars Technica: Can we trust peer review? New study highlights some problems

A technology news and information website Ars Technica published an article on the new research paper by Stefano Balietti, Robert L. Goldstone, and Dirk Helbing. Weiterlesen 

27.07.2016

Merkur: What does the amok mean for Oktoberfest

A German newspaper Merkur published an article on consequences of the amok, which occured in Munich in July 2016. Dirk Helbing explained how does a panic situation appears and what can be done to prevent it. Weiterlesen 

Aktuelle Veranstaltungen

Paul Bernays Lectures 2016

14. - 15. September 2016

Prof. Dr. W. Hugh Woodin
Unsolvable Problems in Mathematics and what to do about them

Science and Development Forum

23. September 2016

Forced migration: Research and Policy

 
 
URL der Seite: https://www.gess.ethz.ch/
Thu Jul 28 08:24:18 CEST 2016
© 2016 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich